Miles-Combo

Das Miles Davis-Quintett der 60er Jahre nimmt eine einzigartige vermittelnde Position zu den verschiedenen Stiltrends der Zeit ein, wie time no changes, Modal Jazz, Spiel über nicht funktionale Changes, etc. Die Arbeit der Rhythmusgruppe ist bis heute ein Lehrbeispiel für kreatives Ensemblespiel, und die Kompositionen, insbesondere die von Wayne Shorter, nehmen einen herausragenden Platz im Bereich des erweiterten Modern Jazz ein. Ausgehend von den Original-Aufnahmen werden eigene Versionen erarbeitet.

 

Anprechpartner

Zuletzt bearbeitet: 24.03.2013

Zum Seitenanfang