Michael Gudenkauf

Fach: Kontrabass, E-Bass, Methodik, Didaktik

Michael Gudenkauf (*1984 in Vechta) studierte Jazzgitarre und Diplom Jazz-Kontrabass (u.a. bei Prof. Detlev Beier) an der HMTM Hannover. Weiterhin machte er einen Abschluss als universitätszertifizierter Kulturmanager an der Leibniz Universität Hannover.

Er war 1. Preisträger des europäischen Jazzpreises Burghausen, gewann mehrfach 1. Preise beim niedersächsischen Wettbewerbs „Winning Jazz“ und nahm am Bundesjazzorchester und der Bundesjazzwerkstatt teil.

Festivalauftritte u.a.: Leverkusener Jazztage, Fusion Festival, Burghauser Jazzfestival , Jazzfest Aalen, Jazzfestival Konstanz, Jazzfest München, Überjazz Hamburg, Jazzwoche Hannover

Zahlreiche CD Produktionen/Veröffentlichungen für Unit Records, Jardis Records, Fattoria Records, Konnex Records, A-Jazz, Starfish-Music u.a. sowie TV Produktionen für den Bayrischen Rundfunk. Co-Leader des Projekts “Personality Standards” mit Jesse van Ruller, Eike Wulfmeier und Christian Schoenefeldt.

Michael Gudenkauf ist Leiter der Musikschule Lohne e.V. und geschäftsführender Vorsitzender des Jugendsymphonieorchesters Oldenburger Münsterland.

Seit 2018 ist er Lehrbeauftragter an der HMTM Hannover für Jazz-Kontrabass, E-Bass, Musikpädagogik, Methodik und Didaktik sowie Projektmanagement und Music-Entrepreneurship, seit 2019 Mitglied im Sprecherrat der Lehrbeauftragten und seit 2020 Modulbeauftragter für Musikpädagogik im Studiengang JjM.

 

Kontakt

Zuletzt bearbeitet: 24.09.2020

Zum Seitenanfang