Christoph Münch

Fach: Klavier

1966 in Hamburg geboren.

Mit 11 erster Klavierunterricht.

1980 erster Kontakt mit Jazz / Improvisation

In der Schul-Bigband lernte er Vom-Blatt-Spiel und Sich-So-Durchmogeln, zwei wichtige Jazzmusikerfähigkeiten.

1990 erster Preis bei "Jugend Jazzt" Schleswig-Holstein (Duo mit dem heute international renommierten Bassisten Martin Wind)

1990-1997 Studium JazzRockPop an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Otto Wolters und Rolf Zielke

Workshops u.a. bei Richie Beirach, Marc Copland, Paul Bley, Mark Levine, Simon Nabatov, Gary Peacock, Jean-Michel Pilc

1997-1998 Pianist bei Theaterproduktion "Götterfunken" des Schauspielhauses Hannover

Seit 1991 Lehrer mit Schwerpunkt Jazz/Rock/Pop-Piano an der Kreismusikschule Celle

Seit 2001 Lehrbeauftragter für Jazz-Piano und Jazz-Ensemble an der Hochschule für Musik und Theater Hannover

Seit 2004 Weiterbildung in Resonanzlehre für Musiker bei Thomas Lange

Arbeit als freier Jazzmusiker in diversen Bands mit zahlreichen Auftritten im In- und Ausland

Homepage: www.pianojazz.de

 

Kontakt

  • Christoph Münch

    Lehrauftrag für Klavier/Jazz


Zuletzt bearbeitet: 17.08.2014

Zum Seitenanfang