Christin Neddens

Fach: Ensembleleitung/Combo

Christin studierte Jazz/Rock/Pop-Schlagzeug in Deutschland, den Niederlanden und den USA (u.a. an der University of Southern California in Los Angeles bei Peter Erskine).

Die junge Drummerin  gastierte bereits auf diversen (inter)nationalen Festivals (z.B. Big Band Festival Imatra/Finnland, Standard Bank Jazzfestival Grahamstown/Südafrika, Port Townsend Jazzfestival/USA, Überjazz- und ELB-Jazzfestival/Deutschland) und ist als freischaffende Musikerin in einer Vielzahl von Genre übergreifenden Projekten unterwegs.

Sie tourte jüngst durch China, Jordanien und der Ukraine, schrieb Filmmusik für die Arte/SWR-Produktion „Noch ein Seufzer und es wird Nacht“ (Regie: Heikko Deutschmann) und wirkte im Sommer 2018 in der Band von Carolin Kebekus TV Show „Pussy Terror TV“ (ARD/WDR-Produktion) mit.

Christin ist Endorserin für Meinl Cymbals & Yamaha Drums. Sie lebt zur Zeit in Hamburg & Berlin, unterrichtet an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und arbeitet an der Albumveröffentlichung ihres neuen Projekts „Orange Line“.

 

 

Kontakt

Christin Neddens
Emmichplatz 1
30175 Hannover

E-mail senden

Zuletzt bearbeitet: 11.10.2018

Zum Seitenanfang